WeDol Automatischer Masturbator Cup im Check

Viele Männer besitzen einen oder mehrere Masturbatoren und setzen diese regelmäßig, meist hauptsächlich zur Selbstbefriedigung, ein. Im Folgenden sehen wir uns den automatischen Masturbator Cup von WeDol genauer an und gehen auf dessen Details und konkrete Vorteile ein.

WeDol Cup mit Erläuterungen
Lademöglichkeiten We Dol

Details der Wichsmaschine

Die elektrische Wichsmaschine setzt sich aus einem Kunststoffgehäuse und einem weichen Innenleben aus TPE Latex zusammen, das über zwei Öffnungen – eine vaginale und eine anale – verfügt. Das hautfreundliche Material des Lustkanals ist im Inneren mit großen Noppen versehen und lässt sich besonders einfach reinigen.

Bei einer Einführtiefe von maximal 15 cm, führt der Masturbator bis zu 400 Stöße aus, wobei die Länge der Bewegungen bei rund 5 cm liegt. Das automatisch arbeitende Sexspielzeug misst 27 cm x 8,5 cm x 8,5 cm.

Die Optik: ein Traum in Weiß und Schwarz

Das stabile Kunststoffgehäuse ist überwiegend in reinem Weiß und dezentem, teils semitransparenten Schwarz gehalten. Dadurch wirkt das Toy äußerst modern und dürfte viele interessierte Nutzer ansprechen.

Pluspunkte:

Anale & Vaginale Stimulation

Noppen auf Innenseite

Bis zu 400 Bewegungen in der Minute

Ein passendes Ladekabel wird mitgeliefert

Die Wichsmaschine bezieht ihre Energie aus einem Akku, der sich selbstverständlich wiederaufladen lässt. Die Ladezeit beträgt etwa 90 Minuten. Im Anschluss kann der elektrische Masturbator für rund eine Stunde genutzt werden, bevor er erneut geladen werden muss. Ein passendes USB Ladekabel ist im Lieferumfang inbegriffen.

So wird der automatische Masturbator Cup von WeDol genutzt

Ein langer Druck auf die Power-Taste schaltet das Gerät ein. Anschließend kann über Buttons zwischen fünf Geschwindigkeitsstufen und zehn Vibrationsmodi gewechselt werden, wobei sich beides unabhängig voneinander ändern lässt.

Vor dem Start sollte der Penis natürlich in den Lustkanal eingeführt werden. Zu beachten ist, dass die Wichsmaschine nicht verwendet werden sollte, während sie zum Laden ans Stromnetz angeschlossen ist.

Die Vorteile: sexy Stimmen und eine Auswahl an Vibrationen

Durch die zehn unterschiedlichen Vibrationsmodi und die fünf Bewegungsgeschwindigkeiten, lässt sich die Stimulation mit dem Toy recht gut an die individuellen Vorlieben des Nutzers anpassen. Per Knopfdruck können zudem drei verschiedene sexy Stimmen abgespielt werden, die das Vergnügen mit dem Gerät, mit Worten und Stöhngeräuschen, akustisch begleiten und die Lust des Nutzers so zusätzlich verstärken.

Die besondere Kombination aus analer und vaginaler Öffnung sorgt darüber hinaus für eine doppelte Stimulation und ein unvergleichliches Gefühlserlebnis.

Fazit: eine moderne, zuverlässige Wichsmaschine

Der automatische Masturbator Cup von WeDol hat alles zu bieten, was man sich von einer Wichsmaschine wünschen kann. Das Toy verfügt über sämtliche benötigte Funktionen, führt völlig automatisch Bewegungen aus und sorgt so dafür, dass man sich als Nutzer nur noch genüsslich zurückzulehnen braucht.

Mehr zum Thema Wichsmaschinen

Wer mehr über andere Masturbatoren erfahren möchte oder auf der Suche nach praktischen Hinweisen zur Nutzung und Tipps zum Kauf ist, wird auf dieser Website von „Liebeswiese“ fündig.