Erfahrungen zum Hi Tec Lover

Möchte man ein Sextoy der besonderen Art ausprobieren, eigenen sich Fickmaschinen hervorragend. Im Folgenden stellen wir das Produkt „Hi Tec Lover“ vor und erklĂ€ren, was diese Fickmaschine auszeichnet.

Hi Tec Lover von vorne
Ansicht des Hi Tec Lovers

Details zur Fickmaschine

Die Sexmaschine „Hi Tec Lover“ der renommierten Firma Edgar Otto misst 60 cm x 30 cm x 37 cm und wiegt rund sieben Kilogramm. Der leistungsstarke 24 Volt Motor fĂŒhrt bis zu 240 StĂ¶ĂŸe pro Minute aus, wobei die Stoßtiefe zehn Zentimeter betrĂ€gt. Die Grundplatte, auf der die Maschine steht, ist mit einer speziellen Beschichtung versehen, die das GerĂ€t am Rutschen hindert.Die Maschine, mit um 180 Grad schwenkbarem Stoßarm, wurde mit einem besonders hohen Drehmoment von 30 Nm konzipiert.

Die Optik: runde Formen und silberne Details

Die Fickmaschine „Hi Tec Lover“ fĂ€llt durch ein besonders formschönes Design auf. Die matt silbernen Stangen, die Motor und Stoßarm halten, sind bogenförmig auf der schwarzen Grundplatte angebracht.Dadurch entsteht ein Ă€ußerst moderner und solider, wenn auch sehr schlichter Gesamteindruck.

Ein Dildo ist inklusive

Neben der Sexmaschine, wird ein passendes Netzteil zum Aufladen des GerĂ€tes und ein kompatibler Dildo der Marke Malesation geliefert. Dieser ist aus schwarzem, hautvertrĂ€glichen und weichmacherfreien Silikon gefertigt, misst 19,7 cm x 4 cm und passt, rein optisch, perfekt zur ĂŒbrigen Maschine. Weitere passende AufsĂ€tze können online, beispielsweise unter „www.fickmaschine.de“, erworben werden.

So wird die „Hi Tec Lover“ Sexmaschine genutzt

ZunĂ€chst sollte man das Toy auf einem festen Untergrund platzieren und sich vergewissern, dass es dort sicher steht. Ist der Dildo am Stoßarm befestigt, wird er vorsichtig eingefĂŒhrt und der Spaß kann beginnen. Die Geschwindigkeit lĂ€sst sich dabei per Drehregler stufenlos einstellen und kann so ganz prĂ€zise an die individuellen Vorlieben angepasst werden. Sollte das Toy trotz Anti-Rutsch Beschichtung verrutschen, empfiehlt sich der Kauf einer speziellen, rutschfesten Matte, auf der das GerĂ€t dann sicher stehen sollte.

Die Vorteile: Leiser Motor und vielzÀhlige Möglichkeiten

Die Erfahrung zeigt, dass der Motor des „Hi Tec Lovers“ recht leise arbeitet und das GerĂ€t somit auch bei hohen Geschwindigkeiten angenehm genutzt werden kann. Aufgrund der sehr flexiblen Verstellbarkeit des Stoßarmes, kann die Penetration in vielen verschiedenen Stellungen erfolgen. Der Nutzer kann es sich zum Beispiel von hinten, sowie in der klassischen Missionarsstellung besorgen lassen oder sich aber ĂŒber die Sexmaschine stellen. Unser persönliches Highlight ist das Design dieser Dildomaschine, das im Gesamten einfach modern und zeitlos wirkt.

Fazit: Schickes GerÀt mit adÀquater Leistung

Wer sich fĂŒr diese Fickmaschine entscheidet, erhĂ€lt ein Sexspielzeug, an dem es wirklich nichts zu meckern gibt. Die Optik ist top und auch die Leistung von 240 StĂ¶ĂŸen pro Minute dĂŒrfte die meisten Nutzer zufriedenstellen.

Pluspunkte:

Eignung fĂŒr MĂ€nner und Frauen

Stufenloses justieren möglich

Edles Design

Fazit: Schickes GerÀt mit adÀquater Leistung

Wer sich fĂŒr diese Fickmaschine entscheidet, erhĂ€lt ein Sexspielzeug, an dem es wirklich nichts zu meckern gibt. Die Optik ist top und auch die Leistung von 240 StĂ¶ĂŸen pro Minute dĂŒrfte die meisten Nutzer zufriedenstellen.

Mehr zum Thema Fickmaschinen

Neben diesem Produkt, stellt die Website „Liebeswiese“ noch weitere Fickmaschinen vor. Auf der entsprechenden Produktseite finden Interessierte zudem Hinweise zur Nutzung und Tipps zum Kauf.